SEO Audit für Einsteiger

Ein SEO Audit eignet sich für bestehende Webseiten und kann Fehler oder Optimierungspotential aufdecken. Dabei werden sowohl OnPage als auch OffPage Analysen durchgeführt. Die Analyse der eigenen Webseite ist genauso wichtig wie die der Mitbewerber.

Wer braucht ein SEO Audit?

Jede bestehende Webseite die nicht die gesetzten Ziele erreicht, sollte intensiv analysiert und anschließend optimiert werden. Das setzt erstmal voraus, dass es überhaupt Ziele gibt und auch die Motivation diese Ziele erreichen zu wollen. Wer nicht bereit ist wirklich daran zu arbeiten, ob nun mit Hilfe eines Dienstleisters oder alleine, der braucht auch kein SEO Audit.

OnPage Analyse

Die OnPage Analyse, also die Analyse der eigenen Webseite, ist wichtig um zu erkennen was auf der Webseite noch verbessert werden kann. Sicherlich wird man gute und nicht so gute Bereiche entdecken und verbessern kann man immer etwas.

  • Keyword Analyse
  • Seitenstruktur Analyse
  • Technische Analyse
  • Content Analyse

Keyword Analyse

Seitenstruktur Analyse

  • URL-Struktur
  • Verzeichnis-Struktur
  • Navigation
  • Breadcrumbs
  • Interne Verlinkung
  • Weiterleitungen
  • Robots.txt
  • Sitemap

Technische Analyse

  • Ladegeschwindigkeit
  • Mobilfreundlichkeit
  • Verschlüsselung (https) / Mixed Content

Content Analyse

  • Snippet
  • Titel
  • Description
  • Strukturierte Daten
  • Rich Snippet
  • Überschriften
  • Text-Inhalte
  • Suchintention
  • Formatierung
  • Favicon
  • Medien (Bilder, Audio, Videos)
  • Duplicate Content
  • Landingpage Analyse
  • Blog Analyse

OffPage Analyse

Bei einer OffPage Analyse sollten die eigenen Backlinks und Nennungen, aber auch die Backlinks der Mitbewerber und sonstigen Aktivitäten analysiert werden. Gerade bei den Mitbewerbern kann weiteres Potential ermittelt werden.

  • Backlinks Analyse
  • Citations (Nennungen)
  • Mitbewerber Analyse

Backlinks Analyse

Backlinks können mit verschiedenen kostenpflichtigen und kostenlosen Tools ermittelt werden. Wer es ganz genau wissen will, der sollte sich kostenpflichtige Tools anschaffen, weil die kostenlosen Tools weniger Daten liefern. Auch die kostenpflichtigen Tools arbeiten alle anders und liefern verschiedene Daten.

Eines der wichtigsten kostenlosen Tools, welches auch einen Teil der gefundenen Backlinks anzeigt, ist die Google Search Console. Einfach Webseite hinzufügen und schon kann es losgehen.

Citations (Nennungen)

Gerade für Marken ist es wichtig auch auf anderen Webseiten genannt zu werden, es müssen nicht immer Backlinks sein. Wichtig ist hier, dass die Marke oder das Unternehmen in Zusammenhang mit den wichtigen Keywords genannt wird.

Mitbewerber Analyse

Die Mitbewerber-Analyse macht mir persönlich am meisten Spaß, weil es hier immer viel zu entdecken gibt. Diese Analyse ist sehr wichtig und sollte unbedingt immer gemacht werden. Nur wenn die eigene Webseite und die der wichtigsten Mitbewerber analysiert wurde, kann Suchmaschinenoptimierung wirklich gelingen.

Ähnliche Beiträge